11 Gründe, warum du dich für das Startup Accelerator Programm von SpinLab bewerben solltest

30th Jan 2017
Last Updated 07 March 2019
12 min read

Heute ist der 7. März 2019. Was bedeutet das für dich als Startup-Gründer? Es bedeutet das du noch knapp 3 Monate hast, um dich für unsere 9. Klasse zu bewerben! Wenn du wirklich den „Elevator pitch“ darüber haben willst, was SpinLab tut oder was unser Programm beinhaltet, kannst du diese Informationen auf unserer Über uns oder unserer Jetzt bewerben Seite finden. Aber seien wir mal ehrlich: wenn du eine Entscheidung treffen willst, wüschst du dir ein bisschen mehr wirklichkeitsnahe Infos. Das trifft auf alles zu, was etwas Nachdenken erfordert, ob es das Aussuchen von einem neuen Hundefutter ist, ob du dein Startup in unserem Programm anmelden willst: jeder sollte ausreichend recherchieren.  Dafür habe ich diesen Leitfaden entwickelt, der dir einen kleinen hinter den Kulissen Einblick in die Gründe gibt, warum du dich wirklich bei unserem Programm bewerben solltest.

Und hier sind sie, 10 tolle Gründe um sich bei unserm Startup Accelerator Programm zu bewerben

1 Starke Beziehungen zu der HHL

Du kannst es gleich in unserem offiziellen Namen erkennen: „SpinLab – The HHL Accelerator“. Aber viele Leute wissen gar nicht, was das eigentlich bedeutet. Manche Kandidaten informieren sich mehr, aber Einige sind so damit beschäftigt, sich bei so vielen Acceleratorn wie möglich zu bewerben, dass sie vergessen sich die Details anzugucken.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine von Deutschlands und auch Europäischen namhaftesten Business Schools. Das ist keine Übertreibung. Du kannst dir deren viele Erfolge und Auszeichnungen ansehen, aber auf jeden Fall gründete sie SpinLab dann 2014. Die HHL hat sich natürlich schon viel länger mit Startups beschäftigt, seit 1992 hat „HHL Alumni“ Innovationen herausgebracht, von denen die erfolgreichste Trivago war.

Jetzt ist das natürlich alles ganz interessant, aber was bedeutet das für dich? Es bedeutet, dass du zurück zu den Grundlagen gehen kannst, wenn du das willst. Wir können personalisierte Treffen und Workshops mit aktiv praktizierenden Professoren für dich organisieren. Die Startup-Welt ist verrückt und sie bewegt sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit. Manchmal kann es dir wirklich helfen, Ebenen zu durchbrechen um von der Startup-Achterbahn abzuspringen und zurück zu den Wurzeln von soliden Grundlagen und Praktiken zu gehen. Und was wäre dafür besser geeignet, als sich mit einem akademischen Professor in Verbindung zu setzen? Wir haben viele Startups in unserer aktuellen Klasse, genauso wie viele Ehemalige, die kontinuierlich Beziehungen zu Kontakten an der HHL aufbauen und erweitern. Und die Ergebnisse dieser Beziehungen sind überwältigend positiv. Sogar zwei Mitglieder unseres aktuellen Beirats sind erfahrene HHL Professoren, die immer bereit sind unsere Startups weiter zu leiten, wenn der Bedarf besteht.

2 Die Spinnerei

Dieser Ort ist unser Zuhause. Aber ernsthaft, die Leipziger Baumwolle Spinnerei ist einer der ikonischsten Plätze in Leipzig und wirklich toll zum Arbeiten. Es gibt viele Accelerator in der Welt, aber wenn du wirklich inspiriert werden willst, solltest du uns in Betracht ziehen.

Die Spinnerei war früher eine Baumwollspinnerei und ist nun zu einem Standort für Handel, Kunst und Gemeinschaft konvertiert. Hier finden immer verschiedenste Events statt und im SpinLab bist du genau in der Mitte von allem davon. Wenn du eine Pause brauchst, um deinen Kopf frei zu bekommen, kannst du draußen einen kurzen Spaziergang machen. Genieße die Schönheit und die Geschichte der alten Fabrik und hole dir Inspiration in den benachbarten Kunstgalerien. Die Umgebung, in der die Spinnerei gelegen ist, Plagwitz, ist eine der aufstrebenden Gegenden in Leipzig. Die Hauptader dieses Stadtviertel, die Karl-Heine-Straße, ist nur 5 Minuten zu Fuß vom SpinLab entfernt. Hier findest du viele Restaurants, Cafés, noch mehr Kunstgalerien, Schulen und alles, was du dir sonst noch wünschen könntest. Du wirst keinen Startup Accelerator in einem ansprechenderem Ort finden als SpinLab und wir würden dich gerne in unser Startup-Netzwerk aufnehmen. 

3 Wahre Internationalisierung

In jeder Hinsicht sind wir ein wirklich internationaler Startup Accelerator. Wir empfangen Bewerbungen von überall auf der Welt und aus allen Branchen. Außerdem sind die Programme der HHL komplett in Englisch geführt, was bedeutet, dass die Kommunikation hier im SpinLab in zwei Sprachen erfolgt:

  1. Deutsch
  2. Englisch

Das heißt, dass solange dein Startup in einer dieser Sprachen auf einem Business Level kommunizieren kann, freuen wir uns über deine Bewerbung. Unser Kern-Team besteht schon allein aus zwei Deutschen, zwei Amerikanern uns einem Russen. Außerdem nehmen wir wechselnde Studenten aus Universitäten in der Gegend an, sodass wir immer stark international repräsentiert sind. Das bedeutet, dass deine Coachings international ausgerichtet sein werden und du keine Methoden oder Ratschläge bekommen wirst, die du nur in einem bestimmten kulturellen Umfeld anwenden kannst. Du wirst dein Startup also darauf vorbereiten überall auf der Welt erfolgreich zu sein, was in der aktuellen, technisierten Wirtschaft unerlässlich ist. Die erfolgreichsten Startups der Welt beschränken sich nicht mit der Operation in nur einem Land, sie operieren international. Also schaff dir einen Vorteil und stelle sicher, dass dein Startup für die globale Bühne vorbereitet ist.

Der Hintergrund unserer Startup Community reicht sogar noch weiter und beinhaltet Nationalitäten aus der ganzen Welt. Gibt es eine Region auf der Welt, die dich besonders interessiert, sei es aus wirtschaftlicher oder privater Neugier? Die Chancen stehen gut, dass du in unserem Netzwerk jemanden finden kannst, mit dem du dich darüber unterhalten kannst!

4 Das Spin Office

Ich höre dich schon sagen: „Spin Office, was in aller Welt ist das und was ist das überhaupt mit all diesem Spinnerei Zeugs da drüben?“ Naja, wie ich schon erwähnt hatte, die Spinnerei ist für uns ein Zuhause, also wird unsere Namensgebung daran angepasst sein! Aber eigentlich ist das Spin Office nur eine weitere Einrichtung, die direkt mit dem SpinLab verbunden ist. Hier können Startups offiziellen Arbeitsraum mieten, nachdem sie ihr Programm beendet haben. Was bedeutet das für dich? Eigentlich sehr viel, denk mal drüber nach:

Zugang zu unserem SpinLumni: Das Spin Office ist ein exklusiver Vorteil für Startups, die durch unser Förderprogramm gehen. Das bedeutet, dass fast jeder dort die gleichen Dinge durchlaufen hast, die du gerade erlebst, wenn du an unserem Programm teilnimmst. Und wer wäre wohl ein besserer Mentor, als jemand der genau weiß, was du erlebst und fühlst? Und das Beste von allem, sie sind direkt gegenüber der Halle! Man muss nichts Wochen vorher planen, geh nur kurz rüber, finde die richtige Person und die Beziehung wächst. Normalerweise zieht ein Startup aus dem Accelerator aus, nachdem es das Programm beendet hat, aber wir ziehen es vor unsere Startups hier zu behalten, sodass sie sich gegenseitig vorantreiben und auch führen können.

Eine Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben: Wie schon erwähnt ist das Spin Office ein exklusiver Alumni Vorteil, aber wenn du die Möglichkeit hast, dort einzuziehen, bleibst du direkt hier in der Spinnerei, kannst immer noch unsere Infrastruktur und unser Netzwerk nutzen und musst dich nicht um das stressige Umziehen kümmern. Wir müssen nur wissen, dass das etwas ist, was du machen würdest und solange der Platz da ist, machen wir es möglich. Gestalte den Übergang von dem Fertigstellen unseres Accelerator Programms zu dem kontinuierlichen Wachstum deines Startups so nahtlos wie nur möglich.

Natürlich sind Spin Office Mitglieder auch zur Teilnahme in jeglichen Aktivitäten und Events im SpinLab eingeladen. Es wird sich anfühlen, als hätte das Accelerator Programm nie geendet, wenn du dich erst einmal im Spin Office niedergelassen hast.

5 Leipzig ist genial für Startups

Tatsächlich ist Leipzig als ganzes ziemlich genial. In meiner Zeit hier habe ich noch nie eine Person getroffen, die der Meinung war, Leipzig wäre blöd. Jeder hat seine kleinen Geheimnisse hier, ob es einer der vielen Kanale oder Parks ist oder etwas in Leipzigs pulsierendem Nachtleben, Leipzig hat wirklich etwas für Jeden zu bieten. Wir sind nur eine Wegstunde mit dem Zug von der Hauptstadt Berlin entfernt und die Tschechische Grenze ist auch nur 260 Km entfernt. Du hast also das Potenzial herumzukommen und viele Dinge zu sehen. Leipzig an sich ist eine kleine blühende Stadt mit rund 500 000 Einwohnern (zum Zeitpunkt dieses Artikels) und so nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Die Nähe zu Berlin gibt uns Zugang zu vielen Ressourcen, die uns helfen unsere Startup Szene zu vergrößern, aber glaub uns, wir haben trotzdem noch unsere eigene Identität. Dein Startup nach Leipzig zu bewegen oder es in unserem 6-monatigen Programm zu vergrößern wird dich in Sachsens Brutstätte für Startups etablieren. Die Konkurrenz ist heftig, aber noch nicht überwältigend, sodass es dir möglich sein wird, deinem Startup die Aufmerksamkeit zu besorgen, die es verdient, ohne in der Menge unterzugehen.

Weiterhin wirst du Leipzig mit dem Aufkommen von RB Leipzig lieben, wenn du Fußball magst. Wir haben sie in einem unserer letzten Blog Posts als Deutschlands erfolgreichstes Startup bezeichnet, was im Moment ein stark diskutierbares Thema ist. Aber egal auf welche Weise, du wirst eine blühende Fußball- und Startup Szene haben, wenn du dein Startup nach Leipzig zu unserem Programm bringst.

6 Wir halten die Standartbetriebsprotokolle für Startups ein

Was genau meine ich damit? Wir stellen sicher, dass der ganze Spaß in unserer dynamischen Startup Umgebung nicht verloren geht. Sowohl ein Kicker Tisch, den wir in regelmäßigen Turnieren nutzen, als auch eine Tischtennisplatte steht bei uns zu Verfügung. Du magst es nicht, den ganzen Tag am Schreibtisch zu arbeiten? Bei uns gibt es einen Lounge-Bereich mit riesigen Sitzsäcken und eine tolle kleine Schaukel auf denen du dich entspannen und auch arbeiten kannst. Alles was du brauchst um deinen Arbeitstag aufzulockern oder unkonventionell zu Arbeiten kannst du gerne mit herbringen. Und die Arbeitsumgebung ist nicht nur visuell anregend, wir stellen auch noch sicher, dass es dir möglich ist, so effizient wie möglich zu arbeiten.

7 Unser Mentoren Netzwerk ist ziemlich toll

Zusätzlich zu der HHL, dem Spin Office und unsere Ehemaligen haben wir auch noch über 60 aktive Mentoren, die professionell in Branchen wie Marketing & PR, IT/Tech, Wirtschaftsentwicklung & -strategien, Finanzen und Steuern & Recht arbeiten. Keine zwei Startups sind gleich und so sind auch die Bedürfnisse und Probleme nie identisch. Wenn es also eine spezielle Situation gibt, mit der du dich beschäftigen musst, können wir dich mit Jemanden in unserem Netzwerk verbinden, der genau weiß, was zu tun ist. Unser Kern Team mag vielleicht nicht alle Fragen beantworten können, aber die Chancen stehen gut, dass das Jemand kann, den wir kennen.

8 Rekrutierung mal anders

Natürlich wirst du, wenn dein Startup wächst, einen Punkt erreichen, wo dein Team über die Gründer hinausgehen wird. Weil wir so eng mit unserer aktuellen Klasse und unserem Alumninetzwerk zusammenarbeiten, rekrutieren wir als ein Unternehmen und nicht als viele kleine Unternehmen. Das bedeutet, dass wenn ein Startup eine Bewerbung erhält, die vielleicht besser zu einem anderen Startup passt, kann diese direkt an das betreffende Startup weitergegeben werden. Stelle es dir als 18 individuelle Startups vor, deren Accelerator in Übereinstimmung mit ihnen arbeitet, um die talentiertesten Leute für jede Situation zu finden. In unserem Netzwerk zu sein, verkleinert den Druck und die Zeit, die nötig ist, um diese Leute zu rekrutieren.

9 Die Kosten sind minimal

Manchmal verwirrt es Leute, was es eigentlich kostet ins SpinLab aufgenommen zu werden. Lass mich das nochmal klarstellen: Startups, die in unser Programm aufgenommen werden zahlen uns gar nichts, es ist vollständig kostenlos für dich! Es ist sogar so, dass jedes angenommene Startup eine Förderung bis zu 15 000 € von der Stadt Leipzig erhält!

10 Dein Startup bleibt DEIN Startup

Obwohl es nicht unbedingt üblich ist, gibt es ein paar Startup Acceleratoren und Inkubatoren, die Anteile deines Startups nehmen. Entweder über erworbene Anteile oder über geistiges Eigentum. Das bedeutet, dass der Inkubator oder Accelerator einen Teil deines Unternehmens oder deiner Idee besitzt. Bei SpinLab tun wir nichts davon. Du kommst für unser 6-monatiges Programm her und dein Startup gehört am Ende des Programms genauso dir wie am Anfang. Der Sinn unseres Programms ist, dir beim Wachsen zu helfen!

11 Unser Konzept wurde von externen Quellen bestätigt

Im 4 Quartal 2018 hat die Universität in Köln in Kooperation mit dem Handelsblatt eine Studie veröffentlicht und SpinLab wurde als eins der Top 3 Startup Accelerator in Deutschland geführt. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

WAGE DEN SPRUNG UND TRETE DER LEIPZIGER STARTUP SZENE BEI

Hoffentlich hat dir das geholfen, dir ein detaillierteres und persönlicheres Bild über SpinLab und sogar noch wichtiger, die Leute, die dahinterstehen, zu machen. Wir haben Spaß hier und unsere Startups wachsen unglaublich schnell. Unser Ziel ist es, Innovation bis zum Limit zu fördern und die bestmögliche Grundlage für Startups zu schaffen, die es nur geben kann! Alle nötigen Informationen sind nun gegeben und wir würden uns freuen, dich hier zu haben. Die Deadlines wechseln immer, aber um Dein Startup jetzt anzumelden musst du einfach nur unten klicken!

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du die gerne in den Kommentaren unter dem Post stellen. Wir würden uns freuen von dir zu hören oder eine Bewerbung von dir zu erhalten. Wir sehen uns in Leipzig!

If you have any further questions, please get in touch with us via the comments below. We’d love to hear from you, and we very much look forwarding to receiving your application. See you in Leipzig!

About the author

Emilie Schirmer ist Schülerpraktikantin im SpinLab und besucht sonst die 10. Klasse im Gymnasium. Sie interessiert sich für Startups und freut sich deswegen über die Möglichkeit, zwei Wochen ins SpinLab reinschnuppern zu können. In ihrer Freizeit liest sie gerne und macht Yoga.

Follow the SpinLab on Social